Auf unserem 700 qm großen Außengelände stehen eine Doppelschaukel, zwei Federwipp-Tiere, ein Stelzenhaus und ein Gartenhäuschen für das Spielzeug.

In Sommer 2010 bekamen wir zwei große Neuerungen auf unserem Spielgelände: Ein neues Spiel- und Klettergerät mit Rutsche und einen Pavillon.

Letzterer wurde zur 1050 Jahrfeier gebaut und anschließend in Elternarbeit fertig gestellt. Er soll für Picknicks und als Sitzplatz im Schatten genutzt werden.

Einen natürlichen Bachlauf für unsere Kaulquappen und Frösche haben wir auch. Hier können wir an heißen Tagen Wasser holen und mit den Füßen darin baden.

In unseren Haselnussbäumen, die im Sommer viel Schatten spenden, dürfen die Kinder auch schon mal herum klettern.

Die gepflasterten Wege und Flächen bieten sich z.B. sehr gut zum Dreirad fahren oder Stelzen laufen an. Für ein kleines Fußballfeld oder einen großen Abschlusskreis ist noch genügend freie Wiese vorhanden.

Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich unser „Schnuckgarten“ mit verschiedenen Obststräuchern zum Naschen. Daneben haben wir noch ein Beet und ein Hochbeet zur freien Gestaltung angelegt (für Sonnenblumen, Erdbeeren, Kartoffeln, Kürbisse, Salat, Gurken  und viele andere schmackhafte Sachen...).

  • auengelnde - 1
  • auengelnde - 2
  • auengelnde - 3